Biertreber

Ausgelaugtes Malz, das beim Brauen von Bier übrig geblieben ist. Braust du selbst Bier, kannst du die Malzreste, also den Biertreber trocknen und weiterverwenden. Gib dazu den Treber auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und trockne den Treber im Backofen bei 60°C. Für die Menge von einem Backblech, etwa 2-3cm dick belegt, musst du bei frischem Backtreber mit etwa 6-8 Stunden Trocknungszeit rechnen. Dabei musst du immer wieder durchmischen. Wichtig ist, dass der gesamte Treber anschließend durchgetrocknet ist, um Fäule oder Schimmelbefall zu vermeiden.
Getrockneter Treber kann dann zu Mehl verarbeitet (z.B. im Mixer) und zum Backen verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.